SQUASH - IN HEIDELBERG

Hausordnung

SQUASH-IN HAUSORDNUNG

1. Squashplätze

Die Plätze dürfen nur mit absolut sauberen Sportschuhen betreten werden. Schuhe mit schwarzen Sohlen, Fußballschuhe, Joggingschuhe etc. dürfen auch nicht benutzt werden.
Squash-Schuhe dürfen erst im Hallenbereich angezogen werden, um zu vermeiden, dass Steinchen oder Schumtz auf die Plätze getraten wird.
- Leihschuhe gibt es an der Rezeption -

2. Allgemein gilt:

Das Spielen geschieht auf eigene Gefahr. Die Squashanlage übernimmt keinerlei Haftung. Das Spielen mit bloßem Oberkörper oder barfuss ist aufgrund der Verletzungsgefahr nicht zulässig.

Die Mietgebühr ist grundsätzlich vor Spielbeginn zu entrichten. Verlängerungen können nur an der Rezeption angemeldet werden.

Abbestellungen sind nur bis zu 24 Stunden vorher möglich. Bei Versäumnis wird die volle Mietgebühr berechnet.

Schüler und Studenten erhalten die für Squash ausgewiesene Ermässigung nur gegen Vorlage gültiger Ausweise.

Maßgebend für Spielbeginn und Spielende sind die Hallenuhren sowie die bezahlte Spielzeit.
Das Betreten der Courts vor und nach der gebuchten Zeit ins nicht erlaubt.

Das Mitnehmen von Speisen und Getränken auf die Squashplätze ist nicht gestattet.

Achten Sie bitte auf Ihre Garderobe, Ihre Sportausrüstung und Wertsachen. Für etwaige Verluste können wir nicht haften

In der Umkleide, in der Sauna und im Ruheraum ist das Rauchen und das Mitnehmen von Gläsern und Flaschen strengstens untersagt.
Getränke dürfen in diesen Bereichen nur in Plastikbechern mitgenommen werden (Verletzungsgefahr durch Scherben!).
Die Sauna steht Squash-Spielern in Verbindung mit dem Spiel verbilligt zur Verfügung. Unterstützen Sie uns bitte bei dem Bemühen, diese Zonen für Sie sauber zu halten.
Ein zeitweiliger Ausfall der Service-Einrichtungen ist nicht preismindernd.